Greetings from MUM's This Generation: The Books of ACTS II!  It is Feb 6, 2011, not too long after our Jan Fasting and only hours after the MUM Making a Difference Conference in North Carolina.  ACTS II is coming out!!  I am under the age of 30 and I sense a great a attack on my generation today.  I know there have always been attacks on generations but new generations need new weapons to stay the head and "not the tail".  While God had been talking to me about this attack, my mother, Pastor Annmarie McQueen, called me and told me to start something for my generation and fight back!  I knew it was time.  As I meditated on what exactly was in the heart of God, I sensed the Lord wants HIS church to be on fire for HIM again.  Life's discouragements and disappointments have almost taken the twinkle out of our eyes.  But we are TAKING IT BACK by TURNING THIS WORLD AROUND BACK TO KING JESUS!!  Acts 17:6-7.
Why the name "This Generation: The Books of ACTS II"?  The Book of Acts is a book of action.  In the beginning of the church, thousands were drawn into the new vision simply because of the boldness and confidence of a few people in a new generation.  The apostles instantly healed the sick, they laid hands and many received the Holy Ghost, they spoke with boldness, they declared Jesus as the true KING, and they were God-pleasers not man-pleasers.  The vision of ACTS II is for this generation to become confident in God, to take what God has for them and be who they are in Christ.  Acts 4:31, 8:6-8, 17, 11:14-15. 
Why this vision for this generation?  I believe God want us to be on fire for HIM in confidence and in faith just like it was in the Book of Acts again.  My pastor said it like this, "God wants us to stop maintaining and pursue instead!  Stop holding the fort but take new ground!  Don't throw in the towel but go in for the next round!  Don't dry dock but launch out into the deep!  Don't retreat but advance!  Don't circle the wagons but lead the charge!  Don't be reactive but proactive!  Don't be passive but press into HIM!  Don't be behind the eight ball but stay ahead of the curb!  Don't just survive but thrive!  Don't settle into the status quo but reach up for the next plateau!"  Get the picture?  It's time for this generation to gain ground and pursue our call of abundant life in HIM.  Acts 7:54-55, 6-7, 16:25-26, 18. 
Why at this time?  This past weekend in North Carolina, God manifested Himself through my generation magnificently.  There were 8 of us in total who came to the conference to indeed make a difference for Jesus.  We went out for dinner on Saturday night.  We prayed together in the restaurant for the victory in each of our individual lives.  The biggest weapon I see against my generation is an identity crisis of who we really are in Christ and what we can do.  This results in low self-esteem, depression, loneliness, and lack of vision.  But we shall overcome all when we keep our God-given vision (vision: gifts that come natural) ALIVE, search God's scriptures daily and meditate on HIM continuously.  Prov. 29:18; Acts 17:11, 24-29. 
ACTion: ACTS II will communicate bi-monthly via phone or email to hold each other up in prayer and encouragement.  We do not want any person being left out of Christ's sheepfold but to be spiritually connected for that inner fulfillment.  Our action is "To open their eyes, and to turn them from darkness to light, and from the power of Satan unto God, that they may receive forgiveness of sins, and inheritance among them which are sanctified by faith that is in ME."  Acts 26:18, 28:28, 30-31, 18:9-10, 16:5, 9:31.
I am asking MUM partners to please pray for this new branch of MUM.  Pray that many would become honest with themselves and draw in unity with this vision so that God can fulfill the hearts and souls of this generation again.  Pray for me as a young person, who am also attacked, that I submit to God for wisdom, peace, and strategy to help the souls God puts in my reach; to resist the devil and defeat him every time; then witness and watch the devil flee out of this generation.  Jas. 4:7; Jer. 42:20; 1 Thess. 2:25; 2 Thess. 3:1.
We love you and thank you for your support in advance.  If you have any comments or ideas for this ministry please feel free to contact us.
HIS KINGDOM IS AT HAND.  

June 2011, Michelle McQueen 

Apostelgeschichte II 


Herzliche Grüße von MUM This Generation: The Books of ACTS II! (MUMs Diese Generation: Die Taten der Apostel Teil 2). Zu dem Zeitpunkt, wo ich dies schreibe, ist es immer noch der 6. Februar 2011; erst wenige Stunden nach der MUM-Konferenz für Menschen, die einen Unterschied bewirken in North Carolina. ACTS II (Die Taten der Apostel oder die Apostelgeschichte Teil 2) ist geboren! Ich bin unter 30 und ich habe den Eindruck, dass meine Generation heute mächtig angegriffen wird. Ich weiß, es hat schon immer Angriffe auf die Generationen gegeben, aber neue Generationen brauchen neue Waffen, um das Haupt zu sein und "nicht der Schwanz". Gott hatte mir schon Dinge über diese Angriffe gezeigt, als meine Mutter, Pastorin Annmarie McQueen, mich anrief und mir sagte, ich solle etwas in und mit meiner Generation anfangen und zurückschlagen! Ich wusste, die Zeit war reif. Als ich darüber meditierte, was genau Gott auf dem Herzen hatte, hatte ich den Eindruck, der Herr wolle, dass Seine Gemeinde wieder Feuer und Flamme für Ihn ist. Entmutigung und Enttäuschung im Leben haben fast schon das Funkeln aus unseren Augen vertrieben. Aber wir holen es uns zurück, indem wir diese Welt unserem König Jesus wieder zurückbringen!! Apg. 17:6-7.
Warum haben wir den Namen "This Generation: The Books of ACTS II" gewählt? Die Apostelgeschichte handelt von den Taten der Apostel (auf Englisch: the Acts of the Apostles). Als die Gemeinde begann, zog die neue Vision Tausende von Menschen einfach an, weil ein paar Leute einer neuen Generation Kühnheit und Zuversicht ausstrahlten. Die Apostel heilten die Kranken augenblicklich; sie legten die Hände auf, so dass viele den Heiligen Geist empfingen; sie sprachen mit Mut; sie proklamierten, dass Jesus der wahre König ist und sie wollten Gott gefallen, nicht den Menschen. Die Vision von ACTS II ist es, dass diese Generation in Gott zuversichtlich wird, sich das nimmt, was Gott für sie hat, und zu dem wird, was sie in Christus sein soll (und in Gottes Augen schon ist). Apg. 4:31, 8:6-8, 17, 11:14-15. 
Warum haben wir diese Vision für diese Generation? Ich glaube, dass Gott will, dass wir Feuer und Flamme für Ihn sind - zuversichtlich und voller Glauben, so wie in der Apostelgeschichte (über die Taten der Apostel). Mein Pastor hat es in etwa so formuliert: "Gott will, dass wir mit den 'Wartungsarbeiten' aufhören und stattdessen aktiv tätig werden! Hört auf, nur die Stellung zu halten und gewinnt neuen Boden! Werft nicht das Handtuch, sondern steigt für die nächste Runde in den Ring! Lasst nicht einfach den Anker herunter, sondern fahrt ins tiefe Wasser! Zieht euch nicht zurück, sondern marschiert voran! Hört auf, eine Wagenburg zu bauen und setzt euch stattdessen an die Spitze des Zuges! Agiert anstatt nur zur reagieren! Seid nicht passiv, sondern jagt Ihm nach! Hinkt nicht hinterher, sondern seid vorne dabei! Ihr sollt nicht nur überleben, sondern wachsen und gedeihen! Gebt euch nicht mit dem Status quo zufrieden, sondern streckt euch nach der nächsthöheren Ebene aus!" Versteht ihr, was gemeint ist? Es ist Zeit, dass diese Generation Boden gewinnt und ihrem Ruf nach einem überfließenden Leben in Ihm nachjagt. Apg. 7:54-55, 6-7, 16:25-26, 18. 
Warum haben wir diesen Zeitpunkt gewählt? Dieses Wochenende manifestierte sich Gott in North Carolina herrlich durch meine Generation. Unter den Konferenzteilnehmern waren (neben den älteren) acht junge Leute, die gekommen waren, um für Jesus wirklich einen Unterschied zu bewegen. Am Samstagabend sind wir zum Essen gegangen; im Restaurant beteten wir für den Sieg im Leben eines jeden von uns. Die schlimmste Waffe, die gegen meine Generation eingesetzt wird, ist meines Erachtens nach eine 'Identitätskrise' in Bezug darauf, wer wir in Christus sind und was wir tun können. Daraus ergeben sich ein geringes Selbstwertgefühl, Depression, Einsamkeit und ein Mangel an Vision. Doch wir werden alles überwinden, wenn wir die von Gott geschenkte Vision am Leben erhalten, jeden Tag in der Heiligen Schrift forschen und alle Zeit über Jesus nachdenken ("Vision" bedeutet "Gaben, die natürlich kommen"). Spr. 29:18, Apg. 17:11, 24-29. 
Die Gruppe "ACTS II" (Die Taten der Apostel, Teil 2) wird zwei Mal im Monat per Telefon oder E-Mail in Kontakt bleiben, um sich gegenseitig im Gebet zu unterstützen und zu ermutigen. Wir wollen nicht, dass irgendjemand von der Herde Christi ausgeschlossen bleibt, sondern dass im Geist alle Anschluss finden, um so innerlich erfüllt zu werden. Unsere "Taten" werden sich an folgendem Vers orientieren: "ihre Augen zu öffnen, dass sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht und von der Macht des Satans zu Gott, damit sie Vergebung der Sünden empfangen und ein Erbe unter denen, die durch den Glauben an Mich geheiligt sind" (Apg. 26:18 sowie 28:28, 30-31, 18:9-10, 16:5, 9:31).
Ich bitte alle MUM-Partner, für diesen neuen Zweig von MUM zu beten. Bitte betet, dass viele Menschen sich selbst gegenüber ehrlich werden und sich diese Vision vereint zu Eigen machen, damit Gott die Herzen und Seelen dieser Generation wieder erfüllen kann. Bitte betet für mich als einen jungen Menschen, der auch Angriffe erlebt; betet, dass ich mich Gott unterordne, um Weisheit, Frieden und Seine Strategien zu empfangen, so dass ich den Seelen helfen kann, die mir Gott schickt. Bitte betet, dass ich dem Teufel widerstehe und alle Zeit besiege und dass ich dann erlebe, wie er vor dieser Generation flieht. Jak. 4:7; Jer. 42:20; 1 Thess. 2:25; 2 Thess. 3:1.
Wir lieben euch und danken euch im Voraus für eure Unterstützung. Falls ihr Anmerkungen oder Ideen für diesen Zweig des Dienstes habt, kontaktiert uns einfach.  
Sein Reich ist nahe.

Juni 2011, Michelle McQueen